banner fertig_bearbeitet-2
Glitzer viel_bearbeitet-1
glitzer_bearbeitet-1
glitzer_bearbeitet-1

Über uns:

Ich wohne mit meinem Mann und unseren zwei Töchtern im Grünen Herzen Deutschlands, mitten in Thüringen in einem kleinen Dorf zwischen Erfurt und Weimar. Wir haben uns hier ein Haus gebaut und füllen dieses mit Leben.

Zu unserer Familie gehören natürlich auch unsere Tiere, die Heiligen Birmas Azura, Jamila, Baccira, Gwenny, unser Zuchtkater Dante sowie unsere Hündin Ginger, ein Kooikerhondje.

Seit meinen Kindertagen bin ich total tierlieb. Da ich beruflich leider nichts mit Tieren zu tun habe, genieße ich jede Minute meiner Freizeit, die ich mit meinen Fellknäulen teilen kann.

Wir bauen und basteln ständig, um unseren Katzen ein Paradies zu schaffen. Wir haben ihnen auch ein Freigehege gebaut, wo sie nun völlig sicher die Sonne und den Wind um die Nase genießen können.

Aber, wie kam ich nun zur Heiligen Birma?

Ich war durch liebe Bekannte, wo ich früher meine Ferien verbrachte, eigentlich auf Karthäuser Katzen geprägt. Durch meine Kinder begab ich mich aber auf die Suche nach einer Katzenrasse, die besonders „kinderverträglich“ ist. Die Birmas mit ihrem sanften Wesen sind mir bei meiner Suche gleich aufgefallen. Das halblange helle Fell und die Maskenzeichnung rundeten dann meine perfekte Katze ab. Somit war die Entscheidung getroffen und wir wagten ein neues Abenteuer.

Es war gar nicht so einfach ein Kitten zu finden, doch dann sah ich ein kleines blue-point Mädchen in einer Annonce- sie zog bei uns ein!

Durch das Zusammenleben mit unserer Azura wuchs der Wunsch sich noch mehr mit dieser Rasse zu beschäftigen. Mein Traum von einer Katze in Lilac-Tabby ging etwas später mit unserer Jamila in Erfüllung.

Diese Rasse nahe am Standard zu züchten und doch eigene Ziele zu verfolgen, reizt mich sehr und ich gebe mein Bestes, um mit viel Liebe zum Tier und Wissen über die Rasse eine kleine Zucht aufzubauen.

Unsere Katzen und ihr Wohl, stehen bei uns aber weiterhin an erster Stelle.

Ich bin Mitglied im German Birman Breed Club e.V. .

Nun haben wir uns auch sorgsam mit dem Thema Ausstellung beschäftigt und völlig problemlos
die Ausstellungen bis zum Championtitel unserer Jamila, Baccira und Dante gemeistert. Es ist sehr interessant zu erfahren, wie meine Katzen beurteilt werden. Es gab bisher auch schon sehr nette Kontakte zu anderen Katzenzüchtern.

Ich möchte allerdings nur wenige regionale Ausstellungen besuchen, denn es bedeutet jedes Mal eine lange Fahrt und viel Aufregung für alle.

Mir ist das zufriedene Schnurren meiner Katzen wichtiger als jeder errungene Pokal!

 

Dante_Pokale_web